CELLE. Am vergangenen Wochenende wurde die Niedersachsenmeisterschaft im Hallenhockey der Mädchen A (Jahrgang 2003/04)ausgespielt. Der MTV Braunschweig I errang diesen Titel im spannenden Finale gegen den DTV Hannover im entscheidenden Penalty-Schießen. Das Celler Team von Trainer Jörg Wehrmeister stand in der ersten Begegnung des Tages dem DHC Hannover gegenüber. Bereits in der ersten Spielminute wurde eine Strafecke zur Celler Führung verwandelt, nach weiteren 5 Minuten gelang durch eine erneute Ecke die Führung zum 2:0. Durch sichere Verteidigung und gutes Zusammenspiel wurde diese Führung bis zum Spielende gehalten.

Die Anschlusspartie gegen Hannover 78 begannen die Celler unkonzentriert, so dass die Gegner bereits in der Anfangsphase mit 2:0 in Führung gingen. Trainer Wehrmeister stellte die Mannschaft um und durch kämpferische Leistung verkürzte die Celler Mannschaft zum 2:1. Trotz des nun dynamischeren Spiels gelang kein Ausgleich. Die Celler beendeten die Hallensaison mit dem 6. Platz in der Niedersachsenmeisterschaft.

Niedersachsenmeister:
MTV Braunschweig 1

DTV Hannover

Eintracht Braunschweig

TSV Bemerode

Hannover 78

MTV Eintracht Celle

MTV Braunschweig 2

DHC Hannover

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.