CELLE. „2019 erwartet Baker Hughes die größte Herausforderung der vergangenen 30 Jahre“, ist sich Jörg Baumann, Geschäftsführer Supply Chain, sicher. die Entwicklung des Drilling Service für den nordamerikanischen Raum entwickelt sich seit 2016 kontinuierlich positiv. Die Nachfrage an Werkzeugen für das kommende Jahr sei dadurch größer, als die momentane Produktion es hergebe. „Wir müssen die vorhandene Infrastruktur verbessern und ausweiten, um die Challenge zu meistern. Dafür brauchen wir mehr Personal“, so Baumann. Damit beginnt Baker Hughes die Suche nach 200 qualifizierten und motivierten Fachkräften für den Supply Chain.

Angela Biermann und Jörg Baumann freuen sich über neue KollegInnen

Der Gerätehersteller für den nordamerikanischen Drilling Service habe noch nie einen solchen Aufschwung erlebt. Nachdem die nordamerikanische Bohrindustrie einen Einsturz im Jahre 2015 hinnehmen musste, konnte man sich schnell wieder fangen und schaffte bereits 2017 den Sprung an die Spitze der Bohrungsregionen. Celle als Hauptstandort der Fertigung für Nordamerika könne nun das Karrieresprungbrett für 200 Fachkräfte darstellen, sagt Baumann: „Hier haben unsere Angestellten die Freiheit, kreativ zu werden und Verantwortung zu übernehmen. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass wir Mitarbeiter über eine lange Zeit beschäftigen können. Unsere Fluktuation ist sehr gering“.

Jenes belege ein vorhergesehenes moderates Wachstum von zehn bis 15 Prozent auch über das Jahr 2019 hinaus. Mittlerweile seien in Celle 1500 MitarbeiterInnen beschäftigt. „Wir fühlen uns wie eine große Baker-Hughes-Familie“, so Angela Biermann, Personalleiterin am Standort. Erst im Mai erhielt Baker Hughes das Fami-Siegel vom Verbund Frauen und Wirtschaft e.V (CELLEHEUTE berichtete) und wurde damit als familienfreundlicher Betrieb ausgezeichnet.

Personalleiterin Angela Biermann: „Wir suchen potenzielle Mitarbeiter, die einerseits direkt am Produkt arbeiten wie z.B. Inbetriebnahmetechniker, Bestücker, Verfahrensmechaniker, Zerspanungsmechaniker, Mechatroniker oder Elektroniker. Demzufolge müssen wir die Support-Funktionen wie z.B. Einkäufer, Techniker/Ingenieure, Qualitätskontrolleure, SAP Spezialisten und auch Lageristen ebenfalls aufstocken.“ Wer sich angesprochen fühlt und seine Karriere weiterentwickeln möchten, kann sich direkt über die Homepage bewerben: https://careers.bhge.com/.



Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.