Chor Einklang ehrt seine Gründungsmitglieder

Kultur + Gesellschaft Von Redaktion | am Mo., 28.01.2019 - 11:50

HERMANNSBURG/WINSEN. Seit elf Jahren ist der gemischte Chor "Einklang" unter der musikalischen Leitung von Arnas Vonzodas mit seinen rund 65 aktiven Sängerinnen und Sängern ein wichtiger Bestandteil der Winser Kulturlandschaft. Ob Rocktail, Südwinsenfestival oder internationale Chortreffen wie das Prager Chorfestival 2017: Die „Einklängler“ beweisen stets aufs Neue, wie begeisternd und vielseitig sich der Chor präsentieren kann.

Ein wichtiger Grundstein für seine erfolgreiche Entwicklung liegt wohl darin, dass der Chor seit vielen Jahren auf das Engagement seiner Mitglieder zählen kann und seinen Namen „Einklang“ nicht nur musikalisch lebt. So sind von den Gründungsmitgliedern, die den Chor seit der ersten Probe im April 2008 unter der damaligen Chorleiterin Ute Fink begleitet haben, noch zahlreiche Sängerinnen und Sänger aktiv und begeistert dabei.

Für ihre langjährige Treue und Unterstützung wurden die „Einklängler der ersten Stunde“ im Rahmen der diesjährigen Chorfreizeit, die im Januar in Hermannsburg stattfand, durch den ersten Vorsitzenden Heiner von Hörsten mit einer Chornadel geehrt und mit tosendem Applaus des ganzen Chores bedacht. Auch für 2019 haben sich die Sängerinnen und Sänger vom Einklang viel vorgenommen: Neben regionalen Auftritten stellt die geplante Teilnahme am VII. Internationalen Chortreffen „Cantate Dresden 2019“ im Herbst sicherlich einen weiteren Meilenstein in der Erfolgsgeschichte des Chores dar.

Text: Barbara Niemann