BERGEN.  628 Aktive starteten bei traumhaft sonnigen Temperaturen beim 30. Sparkassenlauf des TUS Bergen. Einen besonderen Dank sprach Organisator Horst Liedke seinem 50-köpfigen Helferteam, der Tuppenübungsplatzkommandatur, dem DRK, der Stadt Bergen, der Sparkasse Celle, der Polizei und der Feuerwehr Bergen für das Verständnis und die Unterstützung bei der Planung und Durchführung der sportlichen Großveranstaltung aus.

Die  Hinrich-Wolff-Schule stellte mit 135 Schülern vor der Eugen Naumann Schule mit 106, der GHS Wietzendorf mit 63, der Grundschule Eversen mit 56 und der Dahlhofschule Sülze mit 25 Teilnehmern die größte Laufgruppe.
Bei den gut besetzten Schülerläufen über die 1 km Distanz, ging der Siegerpokal bei den Mädchen an die hochmotivierte Nele Pinkert/Hinrich-Wolff-Schule, vor Laura Schulze/LG UFO und  Nina Schulze/beide LG UFO.  Den Schülerlauf dominierte Bennet Sasse/LG Ufo vor Dylan Broadley/ Eugen-Naumann-Schule und Henry Böhm/Hinrich-Wolff-Schule.

Den 10 km Hauptlauf  konnte der amtierende Landesmeister Christian Giesler/Hannover 96 souverän in guten 34:58 Min. vor Malte Dahms/LG UFO 36:04 und Björn Frieling 37:51 erringen.  Überglücklich siegte bei den Frauen Anke Schülke/Runners Point Potsdam vor  Tanja Groß/ MTV Müden und Sandra Messmer/TUS Bergen.
Über 5 km siegte Stefanie Liedke/TUS Bergen in 20:58Min. vor  Iris Giesler/Hannover 96 in 21:54 und Nicole Lange/LG UFO in 25:05. Den Männersieg holte sich mit einem Doppelstart Björn Frieling/Grundschule Eversen 18:57 vor Leon Groß/LG UFO und Maurice Fendt aus Bergen.

Die Wanderer lobten die hervorragende Strecke im Randgebiet des Truppenübungsplatzes und die ausgezeichnete Organisation, sowie die Führung durch Oberstleutnant Helftenbein.

Beim 1,8 km Lauf siegte Daniel Warnecke/TUS Bergen vor Tobias Rein/LG UFO und Jonah Helms/TUS Bergen. Finja Sasse 7:17 Min. siegte vor Veronique Quednau 7:19 Min. und Lena Pfeiffer /7:25 Min.alle LG UFO.
Die Auszeichnung des jüngsten Teilnehmers ging an den noch dreijährigen Hansen Friedrichs aus Bergen.

Die Radwandergruppe wurde bei allerbesten Bedingungen durch Gert Pelikowski über die Panzerringstr. nach Wietzendorf über die Dörfer nach Bergen zurück geführt und begleitet. Die 25 Euro für die größte aktive Schulklasse ging  in diesem Jahr nach einem Kopf-an-Kopf-Rennen mit den Bären der Grundschule Eversen wieder an die Tigerklasse der Grundschule Eversen mit der Lehrerin Frau Bachmann.  Größte Familie war zum wiederholten Male die Familie Otte aus Eversen mit fünf Startern.

Start des 1 km Laufes der älteren Schülerinnen (links die spätere Gesamtsiegerin Nele Pinkert St.Nr.1198). Foto: Horst Liedke

Start des 1 km Laufes der älteren Schülerinnen (links die spätere Gesamtsiegerin Nele Pinkert St.Nr.1198). Foto: Horst Liedke

 Start des 1 km Laufes der älteren Schüler. Foto: Horst Liedke

Start des 1 km Laufes der älteren Schüler. Foto: Horst Liedke

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.