Christoph-Münch-Trio zu Gast bei der Neuen Jazzinitiative Celle

CELLE. Es wird herbstlich. Das bedeutet auch, dass die Neue Jazzinitiative Celle (e.V.) in die neue Saison startet! Am Samstag, 21.09.2019, wird das Christoph-Münch-Trio eine Kostprobe seines Könnens zu Gehör bringen. Das Trio besteht aus dem Namensgeber, Christoph Münch (Piano), Peter Schwebs (Kontrabass) und Ralf Jackowski (Drums).

Die drei haben jeweils eine beeindruckende musikalische Vita: Christoph Münch hat bereits mit Bill Ramsey, Ken Norris, Stephan Abel, Ulita Knaus und vielen weiteren Größen zusammengearbeitet und ist auf diversen CD-Produktionen zu hören. Seine eigenen CDs fanden national und international großen Anklang. Er ist - nebenbei - auch Dozent an der Musikhochschule Hannover.

Peter Schwebs hat zunächst Jazz-Bass in Hannover studiert, danach Jazz Performance & Composition an der New York University. Er ist ein gefragter Konzertmusiker und Komponist, der mit etlichen Preisen bedacht wurde. Zu sehen ist er auch viel im internationalen Umfeld, unter anderen in Zusammenarbeit mit Lee Konitz, "Fette Hupe", Jon Crowley etc.

Ralf Jackowski hat in Rotterdam Jazz studiert, um danach in vielfältigen Formationen tätig zu sein. Er ist ebenfalls ein hochgeschürzter Begleiter, der stilistisch vielseitig und einfühlsam zu Werke geht. Zusammengearbeitet hat auch er bereits mit Lee Konitz, "Fette Hupe" und vielen anderen - aber auch beispielsweise der NDR Radiosymphonie.

Christoph Münch Trio
Kreistagssaal, Trift 26, 29221 Celle
Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt: 15,- / 10,- / 5,- €