UELZEN/BERGEN. Anfang Juni fand in Uelzen die 32. Auflage des Abendlaufes statt. Kräftige Schauer am späten Nachmittag ließen nichts Gutes erwarten, aber der Wettergott hatte ein Einsehen. Gut 15 Minuten vor dem Start verzogen sich die Regenwolken und die Läufer und Läuferinnen konnten auf die 5 km bzw. 10 km Strecke gehen. Der Rundkurs gehört zu den anspruchsvollen, da er neben Straßenasphalt auch Sand, Kopfsteinpflaster und einen Holzsteg aufweist. Der bekannte Uelzener „Hundertwasser-Bahnhof“ ist einer der sehenswerten Punkte auf der Laufrunde.

Die LG Celle-Land war mit fünf Läufern auf beiden Strecken erfolgreich vertreten. Claudia Bührcke (W55, 5 km in 0:24:24) und Detlef Müller (M60, 5 km in 0:23:06) erliefen beide Platz 1 in ihrer Altersklasse, Matthias Lang (M40, 5 km in 0:19:37) belegte Platz 3. Auf der langen Distanz lief Hans-Jürgen Köhler (M60, 10 km in 0:43:30) erfolgreich auf Platz 1 in seiner Altersklasse, und Nick Wendel (M65, 10 km in 0:48:01) erkämpfte sich Platz 2. Die meisten Läufer werden in Uelzen auch im nächsten Jahr wieder an den Start gehen.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.