CELLE. Der Deutsche Frauenrings Celle lädt zum Club-Nachmittag. In der Veranstaltung geht es am Donnerstag, dem 18. Januar 2018, um 17.00 Uhr im Mehrgenerationenhaus, Fritzenwiese 46, 29221 Celle, um  „Dr. Gertrud Lamprecht – erste praktische Ärztin in Celle“. Erstmals im Wintersemester 1899/1900 war es Frauen im Königreich Baden erlaubt, Medizin zu studieren; in Preußen war dies sogar erst neun Jahre später möglich. Gertrud Lamprecht, geboren 1891, begann ihr Studium zu einem Zeitpunkt, als dies in Deutschland für Frauen noch sehr ungewöhnlich war. Auf Anraten ihres Vaters ließ sie sich in Celle nieder und wirkte 57 Jahre als erste praktische Ärztin hier. Ihr Neffe Gerd Lamprecht, der seiner Tante ein literarisches Gedenkbüchlein gewidmet hat, wird über diese außergewöhnliche Frau berichten. Gäste sind herzlich willkommen.

 

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.