SPRINGE. Colin Baritz ist schnellster Adelheidsdorfer beim 41. Springe-Deister-Marathon geworden. Er wurde mit 25:54 Minuten auf fünf Kilometern 52. unter insgesamt 95 Männern. Mit acht Sportlern stellte sich die Laufgruppe den Herausforderungen der Laufstrecke am Fuß des Kleinen Deisters bei Springe.

Start und Ziel zugleich war die Sporthalle im Schul- und Sportzentrum Süd an der Harmsmühlenstraße. Aus Adelheidsdorf liefen an zweiter und dritter Stelle Marion Suchy (28:26 Min.) und Frank Heins (30:05 Min.) im Ziel ein. Zufrieden waren am Ende alle, vor allem mit Blick auf die Landschaft und das schöne Wetter. „Es war ein Bombenwetter, aber der Lauf war doch sehr anstrengend“, sagte Christina Heins. Insgesamt liefen 168 Volksläufer die Fünf-Kilometer-Strecke des Frühjahrsklassikers im Großraum Hannover. Axel Kiehne und Marion Suchy zeigten sich in diesem Jahr besonders agil, indem sie vor dem „Fünfer“ noch erst einen Zehn-Kilometer-Lauf absolvierten.

Foto: Sascha Borges-Gehling

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.