BRAUNSCHWEIG/CELLE. Nach einem zweiten Platz beim Turnier in Buchholz in der Nordheide vor zwei Wochen, gab es am vergangenen Wochenende einen Turniersieg zu feiern für die D-Jungen des MTV Eintracht Celle. Bei schönem Wetter waren sie bei Eintracht Braunschweig zu Gast. Neben zwei Tems vom Gastgeber waren noch jeweils zwei Mannschaften des Stadtrivalen Braunschweiger THC und des HC Hannover dabei.

Die Celler, die nur über ein Team mit sechs Spielern verfügten, wurden mit der ebenfalls nur mit einem Team angetretenen Eintracht aus Hildesheim zusammen gewertet. Nach einem souverän vorgetragenen 6:0 gegen den HCH 2 folgte eine in der Höhe unnötige Niederlage von 1:7 gegen BTHC 1. Nach einem Halbzeitstand von 0:2 drehten die Celler das letzte Spiel gegen Eintracht Braunschweig 1 in der zweiten Halbzeit, und gewannen mit 5:2. Die Mannschaft aus Hildesheim wurde in jedem Spiel durch einen Celler ergänzt und gewannen ebenfalls zwei Spiele. Sie verloren lediglich gegen den Gastgeber knapp. Die Ergänzungsspieler aus Celle steuerten ihrerseits mehrere Tore zu den Siegen bei. Durch die sehr guten Ergebnisse bei den sportmotorischen Übungen, die für das Gesamtklassement auch gewertet werden, reichte es schließlich zum Sieg für die Spielgemeinschaft Celle/Hildesheim.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.