SOLTAU/CELLE. Zum ersten Spieltag der Hallensaison fuhren die D-Knaben des MTV Eintracht Celle als Spielergemeinschaft mit dem HC Göttingen zum MTV Soltau. Vor Ort trafen die Celler noch auf Mellendort und den DTV und DHC aus Hannover.

Nachdem alle Knaben ihre sportmotorischen Fähigkeiten gezeigt hatten, begannen die Spiele. Im ersten Spiel gegen den DHC musste sich die Celler Mannschaft erst finden, konnte jedoch aufgrund einer guten Abwehr mit 4:3 das Spiel für sich entscheiden. Im zweiten Spiel gegen Soltau hielten die Celler ihre Positionen besser und konnten die anfängliche Führung des MTV Soltau schnell ausgleichen. Dank zweier abgewehrter Penaltys gewannen die Celler auch dieses Spiel mit 4:3. Im letzten Spiel gegen den bisher überragenden DTV sahen auch die Celler Knaben keine Sonne und verloren mit 0:14.

Leider konnte Göttingen als Spielpartner keinen Sieg erringen. Da die Ergebnisse alle sehr knapp ausgingen, erreichten Celle/Göttingen, Soltau/Mellendort und DHC alle die gleiche Punktzahl und somit den zweiten Platz. Der DTV ging mit einer sehr guten Leistung als klarer Sieger vom Platz.

Um weiterhin gute Leistungen als Mannschaft erzielen zu können, würden sich die D-Knaben über Zuwachs aus den Jahrgängen 2010/2011 freuen!

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.