Log empty
Familienanzeigen Stellenmarkt

Polizei und Feuerwehr

Dachstuhlbrand in Celle

05.05.2018 - 15:07 Uhr     CELLEHEUTE    0

CELLE. Heute um 4:31 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Celle-Hauptwache zu einem Dachstuhlbrand in die Kniprodestraße im Celler Stadtteil Heese alarmiert. Wir berichteten in unserer Facebook-Ausgabe.



Bei Eintreffen der Feuerwehr brannte der Dachstuhl und das Dachgeschoss eines Reihenendhauses in voller Ausdehnung. Flammen schlugen aus den Fenstern der Stirnseite und der Dachhaut des dreigeschossigen Gebäudes in der Salaterei Ecke Kniprodestraße. Personen waren nicht mehr im Gebäude.

Durch den schnellen und gezielten Einsatz der Feuerwehr Celle konnte eine Ausbreitung des Brandes auf benachbarte Reihenhäuser verhindert werden. Durch die Polizei wurden die benachbarten Anwohner informiert. Personen wurden nicht verletzt. Bereits um 5:10 Uhr war das Feuer gelöscht.

Im Rahmen der Nachlöscharbeiten kamen weitere Trupps unter Atemschutz zum Einsatz, um Brandnester abzulöschen und ein erneutes Aufflammen des Brandes zu verhindern. Die letzten Einsatzkräfte konnten den Ort gegen 7:15 Uhr verlassen. Zur Unterstützung des Einsatzleiters war die Führungsgruppe Einsatzleitung der Feuerwehr Celle im Einsatz.

Im Einsatz waren insgesamt 60 Einsatzkräfte der Feuerwehr Celle, des Rettungsdienstes, des Sanitätsdienstes und der Polizei Celle. Die Feuerwehr war mit 12 Fahrzeugen im Einsatz.

Infos/Fotos: FF Celle

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.