WATHLINGEN. Heute um 6.42 Uhr wurden die vier Ortsfeuerwehren der Samtgemeinde Wathlingen zu einem Gebäudebrand in der Wathlinger Schulstraße alarmiert. Wir berichteten in unserer Facebook-Ausgabe.

Ein 76 Jahre alter, unbeteiligter Anwohner hatte Rauchentwicklung aus dem Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses in der Nachbarschaft bemerkt und daraufhin die Rettungskräfte alarmiert. Die ersten Einsatzkräfte fanden einen Dachstuhlbrand vor, der sich bereits auf Teile des darunter liegenden Geschosses ausgebreitet hatte. Fünf Anwohner hatten sich bereits ins Freie gerettet. Zusätzlich wurde eine größere Drehleiter von der Feuerwehr Celle nachgefordert. Schnell konnte das Feuer unter Kontrolle gebracht und gegen 9.45 Uhr gelöscht werden.

Durch das rechtzeitige Eintreffen der Feuerwehr konnte ein Vollbrand des Hauses verhindert werden. Die Brandursache sowie die Höhe des entstandenen Schadens sind derzeit noch unklar.

Fotos: Jan Dollenberg

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.