Dachstuhlbrand in Unterlüß

Blaulicht + Verkehr Von Redaktion | am Sa., 30.01.2021 - 08:09

UNTERLÜSS. Heute gegen 4:30 Uhr wurden die Feuerwehr Unterlüß, der Rettungsdienst und die Polizei nach Unterlüß zu einem Dachstuhlbrand alarmiert. Aus dem kompletten Wohnhaus drang dichter Rauch und alle Personen hatten das Gebäude bereits selbständig verlassen.

Im Bereich des Kamins im Wohnzimmer kam es zu einem Feuer, das sich bereits auf die Holzbalkendecke des Bungalows ausgebreitet hatte. Durch die Feuerwehrkräfte wurden Bereiche der Decke sowie des Kniestocks aufgeschnitten und das Feuer u.a. unter schweren Atemschutz gelöscht. Im Einsatzverlauf wurde die Feuerwehr Weesen zur Unterstützung nachalarmiert.

Nachdem alle Glutnester, unter anderem durch den Einsatz der Wärmebildkamera ausfindig gemacht und abgelöscht wurden, konnten die letzten Kräfte gegen 6:30 Uhr die Einsatzstelle verlassen. Durch den schnellen Einsatz der Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flamme auf den gesamten Dachstuhl verhindert werden. Im Einsatz waren 45 Einsatzkräfte mit 8 Fahrzeugen, der Rettungsdienst und die Polizei.

Infos/Foto: Daniel Schulz