CELLE. Am Sonntag, den 13. Januar 2019 findet um 11.30 Uhr eine Führung durch die Ausstellung „LIGHT
BOX“ im Kunstmuseum Celle statt. Besucher entdecken auf verblüffende Art, wie sich Pflanzenteile, Plastikmüll oder Elektroschrott in eine Lichtcollage verwandeln. Leuchtende Berge aus Gips, strahlende Logos und viele andere einfallsreiche Kunstwerke laden zum Rätseln und Staunen ein. Zu sehen sind 18 Positionen national und international renommierter Künstlerinnen und Künstler, die mit dem speziellen Medium des Leuchtkastens arbeiten.

Kunsthistorikerin Meggie Hönig gibt Hinweise zum Entschlüsseln der technischen und inhaltlichen Kniffe dieser Kunstform. Abschluss der Führung bildet ein besonderes Seh- Erlebnis in der Stadtkirche St. Marien.
Die Führung ist kostenlos. Eintritt: 8 €. Für alle Personen unter 18 Jahren ist der Eintritt frei. Treffpunkt ist im
Foyer des Kunstmuseums. Weitere Informationen unter: www.kunst.celle.de
Aktuelle Ausstellung:

LIGHT BOX
18 aktuelle Positionen
bis 17. März 2019
Kunstmuseum Celle
mit Sammlung Robert Simon
Schlossplatz 7
29221 Celle
Tel. (05141) 12 45 21

Di – So 11–17 Uhr (im Museum | Sammlung, Sonderausstellungen)
Täglich 17 –11 Uhr (von außen | Internationale Lichtkunst)



Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.