Abriss der Nordwall-Halle - "Das stinkt arg nach Celler Klüngel"

Leserbeiträge Von Extern | am Di., 03.03.2020 - 17:57

Bernd Wengeler schreibt zum Thema "Abriss der Nordwallhalle":

"Ich bin erschüttert, wie das Thema Nordwallhalle hier in Celle behandelt wird! Bei Facebook erschien ein Artikel der CZ zum Thema Abriss der Nordwallhalle.( Ich lese die CZ nur online bzw. was bei FB auftaucht). Ich finde, es ist eine Schande, wie leichtfüßig gewählte Volksvertreter mit Gemeinschaftsgut umgehen. Man fragt sich, wer verdient daran, wenn wir unserer Jugend, unserer Zukunft sämtliche Betätigungsstätten rauben? Leider wurde zum Thema Nordwallhalle seitens unserer Tageszeitung nicht ehrlich und objektiv berichtet. So Wurde der Zustand der Halle immer als Sanierungsbedürftig dargestellt, was nicht stimmt. Ich selbst konnte mir bei einer Besichtigung ein Bild von der Halle machen.  

Dies hab ich auch über Facebook kund getan, daraufhin meldete sich die FDP Celle, die es schade fand, dass ich mich nicht mit Ihnen keinen Kontakt aufgenommen habe, um die Angelegenheit zu diskutieren. ??? Hinterher?? Nachdem Entscheidungen getroffen wurden???

Ich habe der FDP Celle geantwortet: ich habe zu keiner Partei Kontakt. Ich bin bloß Bürger, der sich von der Celler Politiklandschaft verarscht fühlt - sei es der Übernachtabriss des XOX Gebäudes damals, als Stimmen laut wurden, dort ein Jugend- und Kulturzentrum einzurichten, über die mitternächtlichen Baumfällaktionen am Schloss und am Hafen, und nun eine der perfidesten Aktionen: Nordwall! Nicht nur, dass sämtliche Planer, die dieses Projekt noch einmal begutachtet haben, das für nicht gut befunden haben, nein, kommt noch hinzu, dass das doch sooo erwartete Verkehrsaufkommen im Nordwall nach Errichtung der Mautsäulen gar nicht mehr vorhanden ist. Also, warum genutzte und gewünschte Infrastruktur abreißen, wo nicht ein einziger Grund mehr dafür besteht, außer dass hier jemand mit dem Kopf durch die Wand will!! Wer hat nutzen vom Abriss? Freie Sicht für die dahinterstehenden Häuser? Ich sage Ihnen, die Parteien sind mir schnurz, ich hab von Politik soviel Ahnung wie der Hund vom Eierlegen, ich merke nur, dass hier durch auch gezielte Falschinformationen die Celler hinters Licht geführt worden sind, um diese Pläne auf biegen und brechen durchzusetzen. Hört auf, uns für dumm zu verkaufen!!! Ich hoffe und werde aktiv daran mitarbeiten, damit hier das letzte Wort noch nicht gesprochen ist!!! Und in Richtung Stadtrat sei gesagt: Wer keinen Arsch in der Hose hat, hat dort nix zu suchen! So, nu hab ich richtig schlechte Laune!!! Antwort der FDP Celle Das ist schade, dass Sie jetzt schlechte Laune haben. Wir wünschen Ihnen trotzdem einen guten Tag.

Tags darauf las ich einen, schon bald hämisch klingenden Komentar in der CZ. Ich frage mich, schreibt er das bloß, damit die Chefetage der CZ schön aus dem Fenster schauen kann? In der Halle besteht weder Sanierungsstau noch sofortiger Handlungsbedarf, was die Bausubstanz angeht. Die Redakteure der Prawda hätten das nicht schöner schreiben können.

Gruß auch an die Vertreter der "Sozial Demokratischen Partei" - wenn man keinen Arsch inne Buxe hat, einfach die Stühle freimachen für Leute, die Sozial noch buchstabieren können.

Ich fühl mich veralbert und entmündigt, warum wird ein solches Vorhaben nicht gestoppt, wo es nicht einen Grund gibt, die Halle abzureißen? Warum entzieht der Bürgermeister durch einen feinen Schachzug dem Rat die Möglichkeit, über die Sache noch einmal mit etwas Zeit nachzudenken? Das stinkt doch arg nach Celler Klüngel, wer verdient daran? Wer hat was davon?

Wer nichts davon hat, ist der Bürger, wieder eine Halle weniger, Dart, Behindertenturnen, Seniorencomputerclub um nur einige dort ansässige Sparten zu nennen - obdachlos."