CELLE. Melanie Dekker, die Hitsongwriterin aus dem kanadischen Vancouver, ist ein Live-Phänomen und die geborene Entertainerin. Seit ihrem heimischen Top-10-Hit “I Said I” liebt die verführerisch charmante Kanadierin mit der markanten Tiefstimme und dem perkussiven Gitarrenstil auch Europas Straßen und Bühnen, und mit weltweit 100 Konzerten jährlich bezeichnet sich der “Sonnenschein aus Vancouver” selbst als “Tour-besessen”. Am Montag, 9. April 2018, ist Melanie Dekker im „Herzog Ernst“ Celle, Neue Str. 15, zu Gast. Einlass 18.00; Showtime 20.00 Uhr.

Dekkers beeindruckende Stil-Palette reicht von der klassischen Folkpop-Ballade bis hin zu rockigen Popsongs, ihr brillanter und facettenreicher Gesang – von weich und schmeichelnd über angekratzt bis zu Tode betrübt – zergeht im Ohr wie Schokolade auf der Zunge, und ihre authentischen Songs über Liebe und Leben wecken Emotionen und Sehnsüchte, zerren an Gefühlen und vermitteln gute Laune. Mittlerweile neun Alben, diverse Radiohits, Filmmusiken, Zusammenarbeiten mit Bryan Adams oder Faith Hill, aber auch ihre sehr populären Livekonzerte unterstreichen Dekkers Fähigkeiten und Passion für die Musik.

Melanie Dekker hat ein Gespür für den Moment, ihre Geschichten bewegen und fesseln ihre Zuhörer, und sie bringt ihr Publikum, mit dem sie während und zwischen den Songs ständig interagiert, zum Träumen. Eine tolle Akustikshow, die man mit einem Lächeln und hüpfenden Herzen verlässt! Mit ihrem neuen Album „Lekker eh!“ präsentiert Melanie Dekker einen Live-Leckerbissen der besonderen Art: Intime Mitschnitte aus Clubkonzerten ihrer 2014-Tour, eine akustische Reise durch die Gefühlswelten. Unnachahmlich warmherzig und liebevoll, immer von der kraftvoll zarten Stimme Dekkers getragen. Eine Delikatesse für die Ohren!

www.melaniedekker.com
https://youtu.be/ODV2-od-E30
https://youtu.be/PZBzCo8ouFE
https://youtu.be/lbbJ3TNG2Xs

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.