Zufrieden leben mit Demenz: Celler Initiative weist auf Angebote hin

Medizin Von Extern | am Mi., 23.09.2020 - 14:09

CELLE. Rosi ist 76 Jahre alt. Jeden Tag steht sie um 6.30 Uhr auf, wäscht sich, zieht sich an und geht ihren gewohnten Weg zum Bäcker. Bekannte Gesichter begrüßen sie. Sie kauft zwei Brötchen für die Frühstückspause. „Tschüss, Rosi - bis morgen.“ Sie setzt sich in den schon auf sie wartenden Bus. Auf dem Weg freut sie sich bereits auf die Frühstückspause mit den Kolleginnen. Pünktlich um 08.00 Uhr sitzt sie im Büro und unterhält sich freundlich.

Rosi ist in einer Tagespflege angekommen – die "Kolleginnen" sind ihre Mitbesucher und die Mitarbeiterinnen der Tagespflege. Sie fühlt sich wohl und bleibt in ihrer „Welt“. Ihr zu Hause erkennt sie noch und auch ihre Familie ist ihr wohlbekannt. Nichtsdestotrotz merkt sie, wie sie sich verändert. Irgendetwas ist anders als früher...
 
Demenz ist angekommen - mitten in der Gesellschaft. Jeder kennt jemanden bei dem es sich wie bei Rosi abspielt. So denken die meisten Menschen - und trotzdem wird immer noch zu wenig über die 1,9 Mio. Menschen mit demenziellen Veränderungen geredet oder ihnen und den Familien Unterstützung angeboten. Das aber ist das Ziel der Celler Demenz Initiative (CDI).
 
Seit 2008 ist die CDI motiviert und aktiv, das Thema „Demenz“ in all seiner Vielfalt den Menschen in Stadt und Landkreis Celle und weit darüber hinaus näher zu bringen. Unser Ziel ist, die von Demenz Betroffenen, ihre Angehörigen und die Öffentlichkeit zu unterstützen und zu beraten. "Wir wollen Demenz erfahrbar machen und aufzeigen, dass es möglich ist, mit Demenz zufrieden zu leben", erläutert Eva Küpers von der CDI. Als Mitinitiator einer Lokalen Allianz für Menschen mit Demenz und des lokalen Pflegestützpunkts habe die CDI auch institutionell Verantwortung für die Gesellschaft übernommen.
Auch weiterhin engagiert sie sich für eine bessere Versorgung von Menschen mit Demenz mit  Beratungen, Seminaren für pflegende Angehörige und Interessierte sowie der Selbsthilfegruppe IPAX. Die CDI besucht auch Vereine, Institutionen und Gruppentreffen für Vorträge zu dem Thema und hält weitere Angebote bereit.