NIENHAGEN. Eine szenische Lesung nach dem Roman „Der Hundertjährige der aus dem Fenster stieg und verschwand“ von Jonas Jonasson findet am Samstag, 21. Januar, ab 20 Uhr, im Hagensaal statt. Jörg Schüttauf und Holger Umbreit gestalten die Veranstaltung. Das Publikum erwartet ein humorvoller Abend mit zwei wunderbaren Schauspielern. Das Vorprogramm beginnt um 19 Uhr.

Der Roman ist ein Welterfolg. Er wurde in über 35 Ländern über 6 Mio. mal verkauft, war über 100 Wochen auf der Bestsellerliste, wurde ein grandioser Kinoerfolg und wird auf vielen Theaterbühnen aufgeführt.  Das Buch erzählt die Geschichte des Allan Karlsson. Jetzt, wo er im Altenheim lebt und 100 Jahre alt wird, kündigen sich Bürgermeister und die lokale Presse an. Eigentlich ein Grund zu feiern. Doch Karlsson hat ganz andere Pläne: Er verschwindet einfach – und schon bald steht ganz Schweden wegen seiner Flucht auf dem Kopf…

Die beiden bekannten Schauspieler Jörg Schüttauf und Holger Umbreit lesen nicht einfach nur aus einem Buch vor. Vielmehr erwecken sie in verteilten Rollen mit allerlei Requisiten und viel Herzblut die Akteure des Buches zum Leben.

Jörg Schüttauf:
Der bekannte Tatort-Kommissar absolvierte in Leipzig die Theaterhochschule, stand auf vielen Theaterbühnen, spielte in zahlreichen DEFA-Produktionen und zählt zu den beliebtesten Schauspielern Deutschlands.

Holger Umbreit:
Der Wahl-Hamburger Umbreit leitet neben seiner Tätigkeit als Schauspieler ( u.a. „die Rettungsflieger“, Großstadtrevier“) und Sprecher zwei Kiesinger-Training-Vertretungen (für gesundheitsorientiertes Krafttraining) in der Hansestadt.

Karten im Vorverkauf bei bei NI-KU im Büro, bei SKRIBO Müller oder online unter ni-ku.de

 

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.