PAPENHORST/NIENHAGEN. Anlässlich der Fuhsetage in Papenhorst konnten Besucher des Volksbankstandes einen „Tresor knacken“: Gegen eine kleine Spende konnten Schlüssel gekauft werden, von denen etwa jeder zwanzigste den Tresor öffnete. Der Erlös aus diesem Schlüsselverkauf wurde von der Volksbank auf 500 Euro aufgerundet und nun dem Trollgarten e.V., dem Waldkindergarten der Gemeinde Nienhagen, übergeben.

„Die Teilnahme an der Gewerbeschau war für uns als Volksbank ein richtiger Erfolg. Es war immer viel los an unserem Stand“, erzählt Geschäftsstellenleiter Christian Teuber, „vor allem haben wir uns sehr darüber gefreut, wie viele Kunden den Tresor knacken wollten. So hat sich doch eine schöne Summe angesammelt, die wir gerne großzügig aufrunden und an den Trollgarten überreichen.“

Der Waldkindergarten in Nienhagen wurde bereits im Jahr 1998 gegründet und feierte in diesem Sommer 20-jähriges Bestehen. Der Trollgartenverein ist eine Elterninitiative und wurde als Träger des Waldkindergartens gegründet. Seit dieser Zeit engagieren sich Eltern und ErzieherInnen, um den Kindern einen naturverbundenen Kindergartenalltag zu ermöglichen. Susanne Voges und Nicole Vieregge nahmen die Spende der Volksbank über 500 Euro entgegen. „Wir freuen uns sehr über die Spende und darüber, dass die Geschäftsstelle an uns als Spendenempfänger gedacht hat. Hiermit werden wir uns einen neuen Tisch und einen Schrank für unseren Bauwagen anschaffen und natürlich auch etwas Spielzeug für die Kleinen“, so die erste Leiterin Susanne Voges.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.