ADELHEIDSDORF. Die YoungStars der Adelheidsdorfer Lauf-AG haben am 3,6-Kilometer-Schnupperlauf am Benther Berg teilgenommen. Benedikt Frommer zeigte sich begeistert: „Ich habe am Ende noch mal richtig Gas gegeben“. Läufer-Mama Monika Frommer verfolgte die sportlichen Leistungen. „Der Hügel kurz vorm Ziel hat noch mal alle Energie gekostet“, sagt sie, „Aber alle drei waren danach glücklich, es so super geschafft zu haben“. Mira Apelt wurde mit ihrer Zeit von 20:22 Minuten Erste in der Altersklasse weiblich U10, Benedikt Frommer mit der gleichen Zeit Erster in der Altersklasse männlich U8 und sein Bruder Lennard mit 17:23 Minuten Dritter in der Altersklasse männlich U12.

Der 17. Benther-Berg-Lauf fand am Tag der deutschen Einheit statt. Start und Ziel befanden sich auf dem Sportplatz des VSV Benthe. Angeboten waren 21,8 Kilometer Langstrecke (Halbmarathon), zehn Kilometer Hauptlauf, zehn Kilometer Walking, ein 3,6 Kilometer Schnupperlauf, ein 1800-Meter-Kinderlauf und ein 550-Meter-Bambini-Lauf. Im Jahr 2012 hatte die Adelheidsdorfer Lauf-AG mit 13 Startern beim 3,6-Kilometer-Lauf ganze zehn Prozent der Gesamtteilnehmerzahl gestellt. Inzwischen hätten manche der Lauf-AG-Mitglieder allerdings den zeitgleich ausgetragenen Hamburger Köhlbrandbrückenlauf für sich entdeckt.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.