Log empty

Ausstellung "Farbwasser"

Dieter Glasmacher in der „galerie am kleinen plan“

31.07.2017 - 13:05 Uhr     Externer Autor    0

CELLE. Die „galerie am kleinen plan“ zeigt in der Ausstellung „Farbwasser“ vom 29. Juli bis 26. August 53 Aquarelle und 9 Plastiken von Dieter Glasmacher.

Dieter Glasmacher nimmt Wortfetzen, Zitate, Kritzeleien an Wänden oder zu Worthülsen verkommene Aussagen in der Politik und den Medien auf und verarbeitet sie provokativ und schonungslos, aber auch hintergründig humorvoll in seinen farbenfrohen Bildern, die an Comics oder Piktogramme erinnern. Die vordergründig plakativ und manchmal naiv erscheinenden Werke, führen dem Betrachter bei näherem Hinsehen die „Absurditäten und Missstände, die Borniertheit und Brutalität in der Gesellschaft“ vor Augen. Der Betrachter wird zu Assoziationen und Interpretationen veranlasst, die naturgemäß durch eigene Erfahrung und Erinnerung geprägt werden. Diese Subjektivität der Interpretation, die Interaktivität zwischen Bild und Betrachter ist das letztendlich Spannende und Gewollte an den Werken von Dieter Glasmacher.

Der erste Blick des Betrachters ist auf die Figuren und Texte gerichtet, die sich aber nach und nach durch Farbgebung und Zeichnung und zu einer Bildkomposition verdichten, die das malerische Können des Künstlers zeigt.

Fotos: Peter Müller

Dieter Glasmacher

1940 in Krefeld-Uerdingen geboren,

1963 Übersiedlung nach Hamburg. Studium der Malerei an der Hochschule für Bildende Künste in Hamburg
bei Prof. Hans Thiemann und Prof. Klaus Bendixen,

1979 Edwin-Scharff-Preis der Freien- und Hansestadt Hamburg

1980 – Professor an der Fachhochschule für Grafik-Design in Düsseldorf.
1995 Wahl zum Mitglied der Freien Akademie der Künste, Hamburg

1995 – Professur an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften,
2003 Fachbereich Gestaltung, Hamburg

2016 Preisträger der Heitland-Foundation, Celle

Dieter Glasmacher lebt und arbeitet in Hamburg und Neulandermoor.

Galerie Am KleinenPlan
Mauernstraße 32
29221 Celle

www.galerie-jochim.de

Freitag 14-18 Uhr
Samstag 11-16 Uhr

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.