Digitaler Girls Day am Technischen Ausbildungszentrum der Luftwaffe

Technik Von Extern | am Do., 22.04.2021 - 16:43

FASSBERG. In diesem Jahr veranstaltete die Bundeswehr den ersten digitalen Girls Day. In einem auf dem Youtube-Kanal „Bundeswehr Exclusive“ übertragenen Livestream stellen verschiedene junge Frauen sich und ihre Berufe bei der Bundeswehr vor. Ein Schauplatz war die Ausbildungswerkstatt auf dem Fliegerhorst Faßberg.

Jana Tewes sitzt entspannt im Cockpit eines Phantom Kampfflugzeugs und gibt einen Einblick in den Beruf der Fluggerätmechanikerin. Die 22-Jährige ist im dritten Lehrjahr und freut sich auf ihren Abschluss im kommenden Frühjahr. Die Schwerpunkte der einzelnen Lehrjahre, der Weg von den Grundlagen zur ausgebildeten Triebwerktechnikerin: All dies schildert sie kompakt und anschaulich. Schnell wird klar, dass Jana mit Leib und Seele dabei ist, ihren Ausbildungsberuf lebt und liebt. Eine berufliche Zukunft bei der Bundeswehr kann sich die junge Frau sehr gut vorstellen, möchte aber auch ein anschließendes Studium nicht ausschließen.

Schon lange sind technische Berufe keine Männerdomäne mehr. In jedem Ausbildungsjahr finden sich auch junge Frauen die bewusst diesen Beruf ergreifen wollen, Spaß an Technik und Luftfahrzeugen haben. Jana weiß nicht nur die hochspezialisierte Ausbildung in diesem seltenen und vielfältigen Beruf zu schätzen, auch die weiteren Vorzüge der Bundeswehr als Lehrherr haben sie schnell überzeugt. „Die Bundeswehr ist ein sicherer Arbeitgeber. Ich habe hier mehr Zeit zum Lernen als in der Industrie, kann Praktika in der Industrie und in Geschwadern der Luftwaffe machen und mir steht mit der Bücherei und den Sporthallen und –plätzen auch die Infrastruktur des Standortes zur Verfügung“, fasst Jana ihre Entscheidung für eine Ausbildung bei der Bundeswehr zusammen. Auch ohne Uniform und militärischen Dienstgrad kann man ein Mitglied im Team Luftwaffe sein, macht Jana deutlich.
 

...