DORTMUND / CELLE. Sogar nach Dortmund hat sich das Schicksal von Bennet herumgesprochen. Der sechsjährige Bennet aus Celle leidet an der sehr seltenen Stoffwechselkrankheit ALD. Die einzige Chance auf Heilung: die Stammzellspende eines „genetischen Zwillings“. Zusammen mit der Familie und Freunden, dem DRK Celle und vielen weiteren Unterstützern informiert nun auch das NKR (Norddeutsche Knochenmarkregister) erstmals offiziell und ruft zur Typisierung auf. CELLEHEUTE berichtete mehrfach.

Vor acht Jahren hat sich der Musiker Tomas Simon im Kampf gegen Blutkrebs engagiert. Damals wurde nach einem Spender für das Baby Maxi gesucht. Simon organisierte unter anderem ein großes Charity-Konzert in Lünen. 2017 und 2018 hatte sich der Dortmunder für Ziwar aus Hameln stark gemacht und mehrere Typisierungsaktionen auf die Beine gestellt. Jetzt setzte sich der Sänger dafür ein, dass auch für Bennet ein passender Spender gefunden wird. Vor wenigen Tagen fand im Dortmunder Bretz Store die erste Aktion unter dem Motto „Dortmund rettet den kleinen Bennet“ statt. Anschließend hab Tomas ein kleines Unplugged-Konzert. Die Aktionen möchte er auch in seiner Heimatstadt Lünen fortführen, wie er heute mitteilte:

Die nächste Typisierungsaktion in Celle ist am kommenden Sonntag, dem 11.11.2018. Alle Informationen u.a. hier:

„Sehr enttäuschend, dass mein Bruder so oft weg ist“ – Bennet sucht seinen Lebensretter

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.