BERGEN. Vor kurzem wurde dem Verein Historischer Feuerwehrfahrzeuge und Geräte in der Stadt Bergen e.V. die zum 01.01.2017 außer Dienst gestellte ehemalige Drehleiter der Ortsfeuerwehr Bergen  übergeben. Die in die Jahre gekommene Drehleiter von 1989 wurde Ende letzten Jahres durch eine moderne Hubrettungsbühne ersetzt.

Bei der nicht alltäglichen Fahrzeugübergabe, konnte Tim Paton als Vorsitzender des Vereins, die Fahrzeugschlüssel der alten Drehleiter mit der offiziellen Bezeichnung Drehleiter-Korb 12/9 Schnelleinstieg und dem ehemaligen Funkrufnamen Florian Celle 12-32-1 von Seiten der Stadt und der Ortswehr aus Bergen, in Empfang nehmen. Von Seiten der Stadtverwaltung waren zur Übergabe Bürgermeister Rainer Prokop und  Fachdienstleiter Frank Heins erschienen.

Während der Veranstaltung wiesen die Vertreter der Verwaltung darauf hin, dass die nahezu kostenlose Übergabe des ausgesonderten Fahrzeuges an den Verein als besondere Ausnahme zu sehen sei. Grundsätzlich seien nicht mehr benötigte Vermögensgegenstände zu marktüblichen Preisen zu veräußern. Hiervon konnte im vorliegenden Fall auf Empfehlung des Feuerschutzausschusses und der Verwaltung der Stadt Bergen ausnahmsweise abgesehen werden, da der Verein im Rahmen seiner Tätigkeit einen besonderen Handlungsschwerpunkt auf die Geschichte der Höhenrettung in der Stadt Bergen legt. Diesen Schwerpunkt möchten die Entscheidungsträger besonders gewürdigt wissen.

Mit der Übereignung der Drehleiter an den Verein ist es nun möglich, dass man drei Generation der Höhenrettung im Bereich der Stadt Bergen lückenlos seit 1921 darstellen und dokumentieren kann. Dies sei auf Kreis-, Landes- und vielleicht sogar auf Bundesebene einmalig, so Tim Paton. Die im vergangenen Jahr neu angeschaffte Hubrettungsbühne für die Ortsfeuerwehr Bergen ist nun das 4. Feuerwehrfahrzeug zur Höhenrettung im Bereich der Stadt Bergen

Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, alte und historische Fahrzeuge und Gerätschaften der Wehren im Stadtgebiet zu erhalten und zu pflegen. Zurzeit hat der Verein rund 60 aktive und fördernde Mitglieder und freut sich über jede weitere Unterstützung.

 

Fahrzeugübergabe 3 Fahrzeugübergabe 4 Fahrzeugübergabe 1

Text und Bilder von Tobias Laux (Stadtpressewart der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Bergen

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.