CELLE. Zum 7. Mal jährt sich die Stiftungsgründung der Evangelischen Stiftung Neuenhäusen. Aus diesem Grund feiert die Neuenhäuser Kirchengemeinde gemeinsam mit der Kreuzkirchengemeinde einen Taufgottesdienst am Sonntag, 10. Juni, um 11.00 Uhr, am Taufbrunnen, Kirchstraße 2.

Von 12.15 Uhr bis ca. 18.00 Uhr wird dann ein buntes Turmfest rund um den Neuenhäuser Kirchturm gefeiert mit Speis und Trank, Suppen und Mitbring-Kuchenbuffet, mit Spielund Spaß, Kind und Kegel, Schminken und Malen, Basteln und Drechseln mit Volker Müller, mit Hüpfburg und Glücksrad sowie Kistenklettern mit dem Alpenverein. Alle sind herzlich willkommen!

Programm:
13.00 Uhr, 14.00 Uhr & 17.00 Uhr: Kirchturmuhr-Führung mit Carsten Holdack.
14.30 Uhr: Friedhofsführung mit Wilfried Brandes.
15.30 Uhr: Querflötenmusik, Märchenlesung (Das Waldhaus) für Jung & Alt mit Elke Haas, Vortrag über „Einen Großen in Celle: Karl Goedecke“ mit Elke Haas. Zum Abschluss wird das plattdeutsche Märchen „Holtmul“ von Marita Hansing-Brüger vorgetragen. Abschließend erklingt noch einmal Querflötenmusik in der Neuenhäuser Kirche.

Der Eintritt ist frei! Spenden werden erbeten. Anschließend klingt das Fest am Gemeindehaus in der Kirchstraße 2 aus

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.