Earth Hour 2016: "Klimaschutz ist auch Artenschutz"

Von Redaktion | am Di., 15.03.2016 - 18:21

HERMANNSBURG. "Klimaschutz ist auch Artenschutz" - Unter diesem Motto des WWF-Deutschland ruft die Bürgerinitiative Südheide e.V. dazu auf, am Samstag, den 19. März, um 20:30 Uhr auch in Hermannsburg als Teil einer weltweiten Bewegung für eine Stunde das Licht auszuschalten.

"Die globale Erwärmung wird immer offensichtlicher. Viele zum Teil irreversible Folgen des Klimawandels sind bereits Realität. Dürrekatastrophen, Hochwasser, Wetterkapriolen – sie alle werden laut wissenschaftlichen Analysen durch die klimatischen Veränderungen begünstigt. Vor allem viele Tiere leiden schon jetzt unter den Folgen des Klimawandels.

Machen wir weiter wie bisher, wird es Arten wie z.B. den Afrikanischen Elefanten vielleicht schon bald nicht mehr geben. Wer das Klima schützt, schützt auch den Erhalt der Arten. Deswegen machen Millionen von Menschen rund um die Welt am 19. März 2016 um 20:30 Uhr das Licht aus. Gemeinsam setzen sie ein Zeichen und fordern: Mehr Klimaschutz – für einen lebendigen Planeten", so die Bürgerinitiative Südheide.

http://www.wwf.de/earthhour/