CELLE. Der EDEKA Foodservice in Celle (ehemals MIOS C+C Großmarkt) lud seine Kunden am 11.10.2018 zur jährlichen Hausmesse mit Rabattaktionen und Verkostungsständen ein. Erstmals gab es dabei auch eine Tombola mit vielen tollen Preisen. Der Erlös des Los-Verkaufs war für das Hospiz-Haus Celle bestimmt. Die so erzielte Summe von 891,94 Euro rundete das Team des EDEKA Foodservice auf 1.000 Euro auf. Jetzt übergab Andreas Löffler, Betriebsleiter EDEKA Foodservice Celle, den Spendenscheck an Hospizleitung Marlies Wegner.

Die Hausmesse des EDEKA Foodservice in Celle findet einmal im Jahr statt. Dieses Mal habe es für die Kunden attraktive Rabatte, Verkostungsstände und für das leibliche Wohl Grünkohl und Heidekartoffeln gegeben. Zusätzlich durften sich die Kunden erstmalig auf eine Tombola freuen – mit tollen Preisen wie z. B. Reisekoffer, Küchen- und Kaffeemaschinen, Liegestühle oder Fondue-Sets. Mehr als 420 Lose wurden verkauft und brachten einen Erlös von 891,94 Euro ein. „Dass der Erlös aus der Tombola komplett an das Hospiz-Haus geht, haben wir den Kunden schon am Verkaufsstand der Lose mitgeteilt. Das kam sehr gut an. Für diesen guten Zweck haben einige Kunden direkt mehr Geld gegeben oder zusätzlich zum Kaufpreis der Lose ihr Kleingeld gespendet“, berichtet Andreas Löffler. „Wir freuen uns, dass die Aktion so gut angenommen wurde und wir jetzt die von uns aufgerundete Summe von 1.000 Euro an das Hospiz-Haus übergeben können“.





Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.