EDV-Schulung für Geflüchtete

Technik Von Extern | am Do., 12.11.2020 - 16:52

CELLE. Auch unter Corona-Bedingungen werden die zweiwöchigen EDV-Basic-Kurse speziell für Flüchtlinge mit Aufenthaltstitel, Asylbewerber*innen und Geduldete mit Arbeitserlaubnis an der Volkshochschule (vhs) Celle weitergeführt. Unter Einhaltung aller Hygieneregeln findet der nächste Kurs vom 30. November bis 11. Dezember statt. Die Grenze liegt bei acht Teilnehmenden. Noch sind Plätze frei.

Der Kurs beinhaltet den systematischen Umgang mit dem PC und dem Betriebssystem Windows 10. Er vermittelt Kenntnisse in den Microsoft Office-Programmen Word und Excel und das 10-Finger-Tastschreiben im Buchstabenfeld.

Der Unterricht erfolgt täglich von 8.30 bis 15.30 Uhr an zehn Tagen im EDV-Raum der vhs Celle, Trift 20. Grundkenntnisse am Computer sind von Vorteil. Der Kurs ist gebührenfrei für Teilnehmende des TAF-Projektes (Teilhabe am Arbeitsmarkt für Flüchtlinge).

Weitere Informationen gibt es bei Evelyn Rzymelka und Dunja Djamrak im TAF-Büro bei der vhs Celle, Trift 17, unter der Telefonnummer (05141) 90 73 76 oder per Mail an TAF@vhs-celle.de.