Projekt in Hambühren: Ehrenamtliche unterstützen Risikogruppen und Menschen in Quarantäne

Religion Von Extern | am So., 15.03.2020 - 15:49

HAMBÜHREN. Die ev. Kirchengemeinden Hambühren und Oldau-Ovelgönne haben sich in Anbetracht der Corona-Krise zusammen getan und wollen Menschen helfen, die Hilfe benötigen. Hierzu zählen vor allem die Risikogruppen und Menschen in Quarantäne. "Durch einen Aufruf in den sozialen Medien haben sich bisher schon fast 30 Helfende gefunden", teilt Anja Baiduc mit, die das Projekt ehrenamtlich koordiniert. Ab morgen sollen auch Flugzettel in Arztpraxen, Apotheken und Mehrfamilienhäusern verteilt werden, damit die älteren oder risikobehafteten Menschen wissen, dass sie Hilfe in Anspruch nehmen können. Bei Interesse an dem Projekt kann man sich mit Anja Baiduc unter 0176/32950773 in Verbindung setzen.