EICKLINGEN. Am 31.07.16 fand es endlich wieder statt, das traditionelle Eicklinger Faustballturnier. Zeitgleich feierte die Faustballabteilung ihr 30jähriges Bestehen (1974 – 2002 und 2014 – 2016). Trotz Ferienzeit meldeten acht Mannschaften ihre Spielfreude an. Auch morgendliche Regenstürme konnten dem Tatendrang nichts anhaben. So spielte ein gemischtes Teilnehmerfeld in zwei Vierergruppen. Von jung bis alt, Männlein und Weiblein, es war wieder einmal alles dabei und das ist im Faustball auch gut so.

Am Ende standen zwei spielstarke Mannschaft aus dem Kreise der Bezirksoberliga verdient im Finale. Hier setzte sich der Kreisnachbar aus Oldendorf am Ende klar gegen die Mannschaft aus Gliesmarode durch. Die Eicklinger hätten natürlich gern um die begehrte (extra neu entworfene) Wanderkiste mitgespielt. „Jedoch steht bei uns die Gastfreundschaft ganz oben und… das eigene Turnier gewinnt man eben nicht!“, so die Veranstalter.

Platzierungen:

Oldendorf
Gliesmarode
Bösel
Eicklingen 2
Wietze 1
Eicklingen 1
Gr. Häuslingen
Wietze 2
Es spielten:
Eicklingen 1: F. Rochow, B. Oehlmann, S. Santelmann, M. Heinemann, R. Nagel
Eicklingen 2: J. Liewert, F. Oehlmann, G. Nowarre, J. Schepelmann, J. Oehlmann, S. Kuschnig

Text und Foto: B. Oehlmann

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.