EICKLINGEN. Jede Menge Spaß bei der Besichtigung der Ortsfeuerwehr hatte kürzlich die „Pony-Gruppe“ des Eicklinger DRK-Kindergartens „Rappelkiste“. Ortsbrandmeister Wolfgang Fricke und Ingo Kruse von der Jugendfeuerwehr Eicklingen standen den kleinen Besuchern im Mannschaftsraum der Freiwilligen Feuerwehr Rede und Antwort.

Nachdem sich alle erst einmal mit ihrem Frühstück gestärkt hatten, startet der heiß ersehnte Rundgang durch das Eicklinger Feuerwehrhaus. Dabei bestaunten die Kinder nicht nur die vielen Preis- und Siegerpokale, sondern inspizierten auch die Umkleidekabinen, die Garagen der Feuerwehrfahrzeuge und natürlich die Fahrzeuge selbst. Besonders beeindruckt waren die Kleinen, als sie in die Feuerwehrfahrzeuge einsteigen durften, und das Blaulicht und die Sirene betätigt wurden. Zum krönenden Abschluss des Besuchs, konnten die Kinder mit zwei Wasserschläuchen das Löschen üben – was für ein Spaß! Etwas nass, aber glücklich und zufrieden, ging es dann für die „Pony-Gruppe“ zurück zum Kindergarten.

Text: Kirsten Lüning

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.