Ein 3,2 Tonnen schwerer Brötchenberg türmt sich in der Celler Altstadt auf

Gesellschaft Von Redaktion | am Mo., 24.06.2019 - 14:21

CELLE. 3,2 Tonnen Brot – diese Menge werde in einer Stadt von der Größe Celles jeden Tag weggeworfen. Für ein neues Wissensformat im NDR Fernsehen wird der Brötchenberg aufgetürmt. Die Frage: Wie sind die Reaktionen in Celle?

Esther Schweins, Schauspielerin und Moderatorin der neuen NDR-Wissens-Sendung, in der es um Nachhaltigkeit geht, wird in Celle mit Passanten sprechen und Reaktionen einfangen. Die Aktion findet morgen um 10 Uhr in Celle auf der Stechbahn statt und soll vor Augen führen, welche Mengen von Lebensmittel tagtäglich verschwendet werden. Wie reagieren die Menschen in Celle auf die Aktion? Was schätzen sie, wie lange es dauert, bis diese Menge Backwaren im Abfall landet? Das will Esther Schweins wissen. Sie begleitet den Altbrot-Laster, der die Brötchen vor Ort auskippt und befragt die Menschen, die die Aktion beobachten.