UNTERLÜSS. Eine neue Ausstellung unter dem Titel „Ein Maler auf Reisen“ wird am Sonntag, 13.01.2019 um 11.30 Uhr, eröffnet und ist bis zum 7. April 2019 zu besichtigen.

Der in Hildesheim geborene Maler und Grafiker Eberhard Schlotter liebte das Reisen: Zwischen 1952 und 2002 unternahm er mehr als 30 Reisen. Lagen die Ziele in den 50er Jahren noch in Europa, vorzugsweise in Spanien, Italien und Südfrankreich, so zog es ihn seit den 70er Jahren in die Ferne: Vor allem der lateinamerikanische Kontinent hatte es ihm angetan.

Die Ausstellung zeigt in Aquarellen und Gemälden seine Eindrücke und Verarbeitung dieser Reisen, widmet sich aber auch Reisen der besonderen Art. Zeitgleich mit seinem Fernweh prägte ein Hang zum Surrealen und Traumhaften in den 1970er Jahren seine Arbeit. Und so fanden auch Bilder zum Thema „Phantastische Reisen“ Eingang in diese Schau, die mit Farben und Licht die Wärme und das Leben südlicher Länder in den heimischen Winter bringt.

Das Albert-König-Museum bleibt aus innerbetrieblichen Gründen in der Zeit vom 17.12.18 bis zum 12.01.19 geschlossen. Letzter geöffneter Tag ist somit der 16.12.2018. Ab dem 13.01.2019 ist das Museum wieder zu den gewohnten Zeiten geöffnet. Die Öffnungszeiten sind von November bis April samstags und sonntags in der Zeit von 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr und nach Vereinbarung.

Stiftung Albert-König-Museum Unterlüß
Albert-König-Straße 10
29345 Südheide
Tel.: 05052-6545 / 05827-369

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.