Log empty
Familienanzeigen Stellenmarkt

Celle

Einfühlsame und mitreißende Songs mit „Gospel Works!“ für „humedica“

04.11.2018 - 17:12 Uhr     Monika Wille    0
Fotos: Peter Müller


CELLE. Einen bunten Melodienstrauß von mitreißenden, fetzigen bis hin zu einfühlsamen, ruhigen und getragenen Songs hatte Susanne Traber, die Chorleiterin, mit den Sängerinnen und Sängern von „Gospel Works!“ vorbereitet. Musikalisch begleitet wurde der Chor dabei von Georg und Johannes Schäfer, Frank Tiss und Stefan Bunzel. Die Band untermalte pointiert die vorgetragenen Rhythmen.  Das Ergebnis der erfolgreichen Arbeit der Chorleiterin zeigte sich nicht nur in der Dynamik des Gesangs, sondern ebenso bei den Solovorträgen einzelner Sängerinnen und Sänger.



Bis auf den letzten Platz hatte sich die Kreuzkirche in der Windmühlenstraße gefüllt. Pastorin Carola Beuermann begrüßte die Anwesenden herzlich und bat, in den Sitzreihen doch noch ein bisschen näher zusammenzurücken, damit  alle das Konzert im Sitzen genießen können. „Ganz besonders freut es mich, dass der 2004 hier in der Kreuzkirchengemeinde gegründete Chor, wieder einmal in unserer Kirche ein Konzert gibt, auch wenn seine jetzige Heimat in der Blumlage liegt,“ freute sich die Pastorin.

Auf die Hilfsorganisation „humedica“  waren die Chormitglieder durch eine ihrer Sängerinnen aufmerksam geworden. Musste sich die Krankenschwester Brigitte Nieberlein doch aus der einen oder anderen Probe vorzeitig verabschieden, weil sie zu einem dringenden Einsatz gerufen worden war und schnell noch die Koffer packen musste. Von diesen Einsätzen in Griechenland, Äthiopien und  Uganda berichtete sie in den Gesangspausen eindrucksvoll und erläuterte die Aufgaben, denen sich die in Kaufbeuren beheimatete Hilfsorganisation annimmt, sei es bei Naturkatastrophen, in der Gefangengenhilfe, der Flüchtlings- oder der Einzelfallhilfe. Dass die Technik anfangs streikte, tat der Intensität ihres Vortrags keinen Schaden. Wer sich näher über die Hilfsorganisation informieren möchte, erhält auf der Webseite www.humedica.org wissenswerte Informationen.



Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.