Einnahmen aus CD-Verkauf kommen Wietzer Flüchtlingshilfe zugute

Gesellschaft Von Redaktion | am Di., 12.01.2016 - 18:05

WIETZE. Gemeinsam mit in Wietze lebenden Flüchtlingen hatte das Musikerduo „Men in the Woods“ den Song „We are Refugees“ aufgenommen. Eine CD mit dem Song konnte über die Weihnachtstage an verschiedenen Stellen in Wietze erworben werden. Die Einnahmen aus dem Verkauf wurden nun zugunsten der Wietzer Flüchtlingshilfe gespendet.

Exakt 1131,05 Euro standen auf dem Scheck geschrieben, den die Beteiligten des CD-Projektes „We are Refugees“ an Bürgermeister Wolfgang Klußmann überreichten. Die ungerade Summe löste bei einem Verkaufswert von glatten 5,00 Euro pro CD zunächst Verwirrung aus. „Bei dem CD-Verkauf ging es ja vor allem um eine Spendenaktion. Einige Personen haben daher mehr gezahlt und teilweise auch ihr restliches Kleingeld zusätzlich gespendet“, klärte Organisator Harald Kieckbusch dazu auf.

Die Einnahmen aus der Aktion kommen nun vollständig der Wietzer Flüchtlingshilfe zugute. „Ich bin wirklich beeindruckt, was aus dieser tollen Idee geworden ist“, so Bürgermeister Wolfgang Klußmann bei der Scheckübergabe. „Ich danke allen Beteiligten für Ihren Einsatz.“

An dem Songprojekt wirkten verschiedene Personen in Wietze mit. Hinter dem Projekt stehen vor allem Harald Kieckbusch und Griso von Harlessem, die zusammen das Musiker- und Produzentenduo „Men in the Woods“ bilden. Beide komponierten den Song und kümmerten sich um die Organisation. Die anschließenden Gesangsaufnahmen wurden mit sieben Asylbewerbern in Räumlichkeiten der Grundschule Wietze durchgeführt.

Für den Verkauf fanden sich schnell Gewerbetreibende in und um Wietze, die gern bereit waren, die CD in ihren Geschäftsräumen anzubieten. Zusätzlich gab es an zwei Adventssamstagen ein Verkaufsstand vor dem Edeka-Markt Schulze und einen Verkauf auf dem Weihnachtsmarkt in Wieckenberg.

„Wir möchten uns bei allen Unterstützern, die zur Verwirklichung dieses Projektes beigetragen haben, herzlich bedanken“, so Harald Kieckbusch. „Ebenfalls besonderer Dank gilt allen Menschen, die ein Exemplar der CD gekauft haben. Sie haben dadurch ein deutliches Zeichen gesetzt.“

Bildunterschrift von links: Harald Kieckbusch, Ahmed Jama Warsame, Innocent Bizimana, Bürgermeister Wolfgang Klußmann, Mustafa El Daw und Lothar Müller