CELLE/UELZEN. Aufgrund von Gleisbaumaßnahmen im Raum Celle vom Samstag, 02.03.2019 bis Montag, 04.03.2019 und der damit verbundenen Streckensperrungen am 02.03.2019 kann der metronom 82100 (Hannover – Uelzen) am 02.03.2019 wegen Umleitungsverkehr die Halte Langenhagen Mitte, Isernhagen und Großburgwedel nicht anfahren und wird in der Weiterfahrt ab Celle Verspätung haben. Darauf weist die metronom Eisenbahngesellschaft mbH hin. Zum Anschluss an den Zug 82100 in Celle werde der Schienenersatzverkehr ab Hannover Hauptbahnhof zum Anfahren der Haltausfälle bedeutend früher abfahren müssen. Des Weiteren teilt metronom mit:

Die Züge 82844 am 02.03. und 04.03. und 81646 am 04.03.2019 müssen verfrüht zwischen Hannover und Großburgwedel verkehren. Die genauen Zeiten der Züge und des Ersatzverkehrs findet man hier.

In den Bussen werden wegen begrenzter Beförderungsmöglichkeiten keine elektrischen Rollstühle und auch keine Fahrräder mitgenommen werden können. Rollstuhlfahrer werden gebeten, sich im Kundenzentrum vorab für die Strecke anzumelden.

Für alle Fragen stehen die Mitarbeiter im Kundenzentrum von Montag bis Freitag zwischen 7.30 Uhr und 18.30 Uhr gern zur Verfügung. Unter www.metronom.de gibt es rund um die Uhr aktuelle Baustellen-Informationen. Außerdem sollten Reisende auf die Durchsagen an den Bahnhöfen achten.





Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.