Erfolgreicher Einstieg in die Hallensaison für A-Knaben

Weitere Von Extern | am Mi., 27.11.2019 - 09:16

BRAUNSCHWEIG/CELLE. Am ersten Spieltag um den niedersächsischen Jugendpokal im Hallenhockey hat die vom hauptamtlichen Trainer Marius Knoblach aufgestellte neue A-Knabenmannschaft ihre Feuertaufe bestanden. Schon im ersten Spiel bewährte sich die in dieser Formation neue Aufstellung aus A-Knaben (U14) und talentierten B-Knaben (U12), unterstützt durch eine Spielerin der A-Mädchenmannschaft, als gutes Team, nachdem sie trotz guter spielerischer Leistung durch einen überraschenden Konter der gegnerischen Braunschweiger Mannschaft in Rückstand geraten war.

In der zweiten Halbzeit wurden konzentriert die taktischen Anweisungen des Trainers umgesetzt, sodass nicht nur weitere Gegentore verhindert wurden, sondern sogar der Ausgleich erzielt werden konnte. Im zweiten Spiel gegen eine mit Druck aufspielende Mannschaft des HC Hannover konnten die Celler Knaben von Beginn an gut dagegenhalten und ihr Spiel aufbauen. Die Mannschaft belohnte sich für ihren Einsatz mit einem Endergebnis von 2:0. Bestens gelaunt nahmen die Knaben die ersten vier Punkte mit nach Hause. Der nächste Spieltag am 7. Dezember ab 13:00 in der Sporthalle des Ludwig-Hölty-Gymnasiums wird mit Spannung erwartet.