CELLE. Das Schlosstheater stimmt sein Publikum auf die neue Spielzeit ein. So wird Pierre Augustin Caron de Beaumarchais‘ Komödie FIGAROS HOCHZEIT ODER DER TOLLE TAG ab Freitag, dem 11.8., wieder als Sommertheater im Schlossinnenhof zu sehen sein (weitere Termine: 12./13./17./18./19./20./24./25. und 26.8.).

Figaro und Suzanne werden heiraten. Doch Graf Almaviva, bei dem sie angestellt sind, will wegen der schönen Suzanne – so munkelt man – das „Recht der ersten Nacht“ wieder einführen. Figaro tobt. Die Gräfin ist empört und plant mit Figaro und Suzanne, den Grafen von seinen wildernden Bedürfnissen abzubringen, was in Beaumarchais wucherndem Garten der Liebe zu Fensterstürzen, Prozessen, Räumungen und Aufruhr führt.

Schlossfest und Theaterfest in einem

Am kommenden Wochenende, 12. und 13. August, präsentiert sich das Schlosstheater auf dem diesjährigen Schlossfest „très charmant!“ mit einem umfangreichen Programm, bei dem das ganze Theater musikalisch und unterhaltsam die Wiesen und Bühnen belebt und auf die anstehende Spielzeit einstimmt. Dabei sind alle Künstler als Figuren unterwegs und mischen sich unter die Besucher.

Die „Willkommen-Bienvenue-Welcome-Spielzeitrevue“ auf der Sommertheaterbühne im Innenhof bietet mit Ausschnitten aus der Eröffnungspremiere CABARET einen Ausblick auf die neue Theatersaison (Termine: Sa. 15:45 Uhr und So. 14:30 Uhr).

Auf der Almwiese am Schlossberg und der Seebühne spielt und singt das Ensemble am Samstag um 16:30 Uhr Auszüge aus IM WEISSEN RÖSSL, bevor die DREI MÄNNER IM SCHNEE im Anschluss um 17:00 Uhr einen Mitmach-Wettbewerb der sommerlichen Wintersportarten an der Almhütte veranstalten.

Am Schlossgraben gibt es die Möglichkeit, über das Wasser zu gleiten, Schauspielern zu lauschen und zu träumen (Termine: Sa. 13:30 Uhr, 14:00 Uhr, 14:30 Uhr und 15:00 Uhr sowie So. 12:30 Uhr, 13:00 Uhr, 13:30 Uhr und 14:00 Uhr) oder auf der Seebühne bei der Regisseurin und Choreographin von „Cabaret“ und dem Ensemble tanzen zu lernen wie ein Kit Kat Girl (oder auch Boy) (Termine: So. 13:00 Uhr und 13:45 Uhr).

Das Ensemble lädt außerdem ein zu literarischen Führungen und Kinderführungen mit Quiz durchs ganze Schloss (Anmeldung am Infostand). Zudem bieten Dramaturgie und Theaterleitung alle halbe Stunde Führungen hinter die Kulissen des Schlosstheaters inklusive kleiner Technikshow (Anmeldung ebenfalls am Infostand).

Abends ist dann beim Sommertheater im Innenhof jeweils ab 20:00 Uhr „Figaros Hochzeit“ zu erleben.

Im Zirkuszelt entwickelt das Junge Schlosstheater-Team mit Kindern, die sich hierfür am Infostand anmelden, Geschichten zur KLEINEN HEXE, die anschließend auch im Zelt gezeigt werden (Termine: Sa. 14:00 Uhr und 16:00 Uhr, Aufführung jeweils eine Stunde später).

Drei Pinguine werden mit Kindern unterwegs sein und die Kindergeschichte AN DER ARCHE UM ACHT als Parcours improvisieren (Termine: Sa. 13:30 Uhr und 17:30 Uhr, So. 11:30 Uhr, Treffpunkt: Zirkuszelt). Als Kinderrallye wird „Die kleine Hexe“ am Sonntag um 12:00 Uhr, 13:30 Uhr und 15:00 Uhr durch den Schlosspark toben. Am Sonntag ist außerdem um 16:00 Uhr das Kinderstück FATIMA UND DER TRAUMDIEB von Rafik Schami im Zirkuszelt zu sehen.

Darüber hinaus informieren die Mitarbeiterinnen der Theaterkasse und die Theaterleitung an beiden Tagen über das Programm der neuen Spielzeit und den Service des Schlosstheaters.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.