Log empty
Familienanzeigen Stellenmarkt

Gesellschaft

Eis von der Gemeindeverwaltung dank Cold-Water-Challenge

08.10.2018 - 09:44 Uhr     Externer Autor    0
Fotos: Gemeinde Wietze

WIETZE. Eine große Kugel Eis für jedes Kind der Kindertagesstätten in Wietze. Dies war der Spendenbeitrag aus der Cold-Water-Challenge, den die MitarbeiterInnen der Gemeinde kürzlich auf ihrem Betriebsausflug angekündigt hatten.



Auf Facebook war die Cold-Water-Beer-Challenge (zu deutsch in etwa: Kaltes-Wasser-Bier-Herausforderung) dieses Jahr der große Renner. Bei der „Mutprobe“ ging es darum, sich in möglichst kaltes Wasser zu begeben und dabei oder danach ein Bier zu trinken. Die Videos der Teilnehmer wurden anschließend auf dem sozialen Netzwerk geteilt. Wer die Challenge erledigt hatte, musste sich eine Spende für einen guten Zweck überlegen und durfte anschließend weitere Gruppen zum Mitmachen auffordern.

Über Facebook war auch die Gemeinde Wietze zu der Challenge aufgefordert worden. „Tatsächlich war für unseren Betriebsausflug schon lange eine Kanu-Tour auf der Aller geplant. Das traf sich natürlich gut“, so Bürgermeister Wolfgang Klußmann. „Allerdings haben wir das Bier weggelassen und damit nur eine Cold-Water-Challenge veranstaltet.“ Das Video der Verwaltung ist auf der Facebook-Seite der Gemeinde zu finden.

Als Spende hatten sich die Gemeindemitarbeiter etwas Besonderes für die Kleinsten in Wietze ausgedacht: Eine Kugel Eis für jedes Kind in den Kindertagesstätten. Das Versprechen wurde kürzlich bei schönstem Wetter eingelöst. Und die Kinder waren natürlich mit voller Begeisterung dabei.

Weitere Bilder von der Spendenaktion gibt es auf www.wietze.de zu sehen.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.