Elfgeschossiger Wohnturm: Verwaltungsausschuss gibt "grünes Licht“ für Bau auf der Allerinsel

Politik Von Extern | am Do., 26.03.2020 - 16:00

CELLE. Weiter geht es auf der Allerinsel. Die Mitglieder des Verwaltungsausschusses haben am Dienstag, 24. März, den Verkauf der Grundstücke des Baufeldes „Los 3“ beschlossen. Hier wird die Mehrwertbauer GmbH aus Berlin einen Wohnturm errichten. Das teilt die Stadt Celle heute mit.

Rückblick: Am 7. Dezember 2015 hatten die Helma Wohnungsbau GmbH GmbH zusammen mit Giesler Architekten - Gesellschaft für Architektur und Stadtplanung mbH den vorangegangenen Investorenwettbewerb gewonnen. Daraufhin hat der Rat am 16. Juni 2016 beschlossen, dass die Planungen des Baufeldes vom 1. Preisträger umgesetzt werden sollen.

Zwischenzeitlich stieg die Helma Wohnungsbau GmbH als Investor aus der Projektpartnerschaft aus. Das Invest ruhte daraufhin für eine längere Zeit. Das Büro Giesler-Architekten hat jetzt laut Stadtverwaltung Interesse bekundet, das Projekt mit der Firma „Die Mehrwertbauer“ als Investor, an der Giesler Architekten beteiligt ist, umzusetzen.

Die Gesellschafter Stefan Giesler und Hermann Stegschuster seien bereits an einer Reihe von Neubauprojekten und Quartiersentwicklungen erfolgreich beteiligt gewesen, so zum Beispiel beim St. Leonhards Garten in Braunschweig oder dem Heimat.Hafen Mainz.

Das Invest auf der Allerinsel wird als elfgeschossiges Gebäude mit Wohnungen unterschiedlicher Größe für unterschiedliche Zielgruppen ausgeführt. Im Erdgeschoss zum Hafen hin ist zudem eine öffentliche Nutzung wie zum Beispiel Gastronomie vorgesehen.