ELM-Online-Kino: Lösungen für Morgen statt Katastrophenmeldungen

Religion Von Extern | am Di., 15.12.2020 - 17:15

HANNOVER/HERMANNSBURG. Katastrophenmeldungen zum Zustand der Erde gibt es genug. "Kein Grund, den Kopf in den Sand zu stecken", so das Ev.-luth. Missionswerk in Niedersachsen (ELM). Es zeigt mit Unterstützung des Kino Lodderbast in Hannover am 16. Dezember, um 19:00 Uhr einen Film voller Lösungen für Morgen.  

„Wir haben nicht gefragt, wollen wir den Planeten retten. Wir legten einfach los!“ Das ist das Credo der Menschen, denen eine Schauspielerin und ein Aktivist auf ihrer Suche nach Gegenentwürfen zu den Horrorvisionen für die Erde in zehn Ländern begegneten. „Das ist der passende Film zum Abschluss eines Jahres, dass die Menschen nicht nur wegen der andauernden Corona-Pandemie zum Innehalten gezwungen hat“, sagt Tobias Schäfer-Sell, ELM-Referent für Advocacy im Büro für internationale kirchliche Zusammenarbeit in Hannover (BikZ). Der Film (F 2016, Original mit deutschem Untertitel, 118 Min.) markiert aber auch den Abschluss einer Filmreihe in Zusammenarbeit mit Brot für die Welt Hannover und dem Kino Lodderbast Hannover und mit Unterstützung  der Bingo Umweltstiftung, in der es vor allem um Lösungsansätze zur Rettung unseres Planeten ging und darum, wie der drohende ökologische Kollaps aufzuhalten sei.
    
Der Filmabend wird coronabedingt nicht im Kino Lodderbast, sondern online stattfinden. Interessiere können also zuhause bleiben. Wer sich - kostenlos - dafür anmeldet, bekommt am Tag der Veranstaltung, ca. 1 Std. davor, durch das Kino Lodderbast einen „vimeo“-link und weitere Infos zugeschickt. An dem traditionellen Nachgespräch zum Film beteiligt sich diesmal das ganze Filmreihe-Team, das sich damit von den Filmfreunden und der diesjährigen Filmreihe verabschiedet.
 
Über folgenden Link https://www.elm-mission.net/veranstaltungen/filmreihe-zukunftsklima-die-welt-ist-voller-loesungen-geht-weiter.html gelangt man direkt zur Filmreihe auf der Internetseite des ELM. Dort ist auch die Anmeldung über den Button möglich.