„I cant't breathe!“ - ELMinar zu Rassismus

Religion Von Extern | am Mo., 23.11.2020 - 17:28

HERMANNSBURG. „Rassismus nimmt mir die Luft zum Atmen“, sagt der Südafrikaner Johan Robyn. Was das für ihn und viele andere Menschen bedeutet, darum geht es in einer ELMinar-Reihe des Ev.-luth. Missionswerks in Niedersachsen (ELM) die am 27. November startet. Das Onlineseminar beschäftigt sich dabei in drei aufeinander aufbauenden Teilen mit folgenden Aspekten:   

Teil 1: Menschen aus Südafrika und andere Teilnehmer*innen des ELMinars berichten von ihren individuellen und institutionalisierten Rassismus-Erfahrungen. Diese Erfahrungen bilden die Grundlage für den weiteren Prozess in Teil 2 und 3.
Teil 2: Welche Schlüsse können aus den in Teil 1 berichteten individuellen und institutionalisierten Rassismus-Erfahrungen gezogen werden? Was bedeuten diese Erkenntnisse für Südafrikas weiteren Umgang mit Rassimus? Was bedeuten sie grundsätzlich für den Umgang mit Rassismus? Woran erkennt man Rassismus? Was ist rassistisch, was „nur“ diskriminierend?   
Teil 3: Mögliche Ansätze zur Überwindung von Rassismus. Ziel, ist es, gemeinsam eine Liste zu erarbeiten, wie jede*r Einzelne, dazu beitragen kann, eigene Rassismen zu erkennen und zu überwinden und/oder sich politisch/gesellschaftlich dafür einzusetzen, dass Rassismus als Thema bearbeitet wird. Inwieweit das in Forderungen mündet, wird die Diskussion ergeben.
Diese ELMinarreihe findet in Form von drei aufeinander aufbauenden Zoom-Konferenzen in englischer Sprache statt.

Das in Zusammenarbeit mit der Evangelischen Erwachsenenbildung Niedersachsen (EEB) veranstaltete ELMinar findet immer freitags von 16.00 -18.00 Uhr statt und ist kostenlos.
Termine:
Freitag, 27.11.20
Freitag, 04.12.20
Freitag, 11.12.20

Kontakt:
Michael Schultheiß
Referent Globale Kulturelle Vielfalt
Ökumenische Zusammenarbeit mit Südafrika, Botsuana und Eswatini (Swasiland)
Hermannsburg
Telefon +49 (0)5052 69-291
m.schultheiss(at)elm-mission.net

Weitere Informationen und Anmeldung über: www.elm-mission.net
Hierüber werden Sie auch zu einem Podcast von und mit Johan Robyn geleitet, in dem er über die Geschichte seiner Familie berichtet, die bis heute unter den Auswirkungen der südafrikanischen Apartheid leidet.  
Der Teilnahme-Link zum ELMinar wird bis zum 26. November per E-Mail geschickt. Die Zoomkonferenz ist bereits 15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn geöffnet. Bitte nutzen Sie diese Zeit, um die Technik zu testen.
 

...