Emma und Ben – das sind des Deutschen liebste Vornamen 2017. Knud Bielefeld aus Ahrensburg hat erneut in Deutschland am häufigsten vergebenen Vornamen ermittelt. Seine repräsentative Auswertung stützt sich auf 212.942 Geburtsmeldungen von Geburtskliniken, Standesämtern und Geburtshäusern. Er die Daten aus 633 verschiedenen Quellen aus 494 Städten erhoben.

Der größte Aufwärtstrend zeige sich bei Leni, Ella, Emilia, Juna und Clara sowie Theo, Matteo, Henry, Milan und Anton. Schon im siebten Jahr in Folge ist Ben der Spitzenreiter. Emma ist die neue Nummer eins, wie schon 2014. In den Top 10 sind genau dieselben Namen wie 2016, es haben nur einige Namen die Plätze getauscht.

Die Top 10 in Niedersachsen sind:

Mädchen:
Emma
Mia
Hannah / Hanna
Sophia / Sofia
Lina
Leni
Mila
Marie
Emilia
Leonie

Jungen:
Ben
Finn / Fynn
Paul
Jonas
Henri / Henry
Noah
Felix
Leon
Elias
Theo

Alle Infos unter www.beliebte-vornamen.de

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.