Der Landkreis Celle hat heute zum Energiesparfest in den Neuen Kreistagsaal geladen. Im Rahmen einer Ausstellung präsentierten die am Projekt teilnehmenden Schulen, was sie zum Thema Klimaschutz im Unterricht erarbeitet hatten. Dazu gab es eine Präsentation über die Aktivitäten der vergangenen fünf Jahre im Rahmen des Energiesparprojektes. Anschließend hat Landrat Klaus Wiswe den teilnehmenden Schulen ihre Energiesparprämien überreicht.

Energiesparfest  4Das Energiesparprojekt „Schüler für Klimaschutz“ des Landkreises Celle ist im Jahr 2009 gestartet und kann in diesem Jahr das fünfjährige Jubiläum feiern. Das zentrale Ziel ist es, Schülern einen verantwortungsvollen Umgang mit dem eigenen Energieverbrauch näher zu bringen. Durch sensibilisiertes Nutzerverhalten wird versucht, Energie und Wasser einzusparen. So ist es jedem möglich, ohne großen Aufwand einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Am Ende erhalten die teilnehmenden Schulen ein Drittel des eingesparten Geldes zur freien Verfügung. Ein weiteres Drittel wird für energetische Maßnahmen im Schulgebäude eingesetzt. Das letzte Drittel bleibt zur Finanzierung der Personal- und Sachkosten beim Landkreis.

Schulen in der Trägerschaft des Landkreises können sich für das Energiesparprojekt anmelden und werden dann von der Projektleiterin Margot Janisch betreut. Es gibt weiterhin jederzeit die Gelegenheit, in das Projekt einzusteigen. Für Informationen zum Projekt oder zur Anmeldung ist Margot Janisch unter der Telefonnummer 05141/916-2029 oder per E-Mail unter Margot.Janisch@lkcelle.de zu erreichen.

Darüber hinaus sind auf der Internetseite des Landkreises Celle (www.landkreis-celle.de) im Bereich Amt für Bildung Sport und Zentrale Dienste, Klimaschutz, weitere Informationen zum Projekt zu finden.

Fotos: Peter Müller

Kommentare sind geschlossen.