Engel-Projekt der Laurentiusgemeinde wird begeistert angenommen

Religion Von Extern | am Mo., 13.04.2020 - 16:40

NIENHAGEN. "An diesem Osterwochenende, an dem die gewohnten Familienzusammenkünfte ausfallen müssen und auch die typischen Ferienziele für Touristen gesperrt sind, freuen sich die Familien über jedes kleine Ziel, das sie mit ihren Kindern ansteuern können", so Diakon Sven Gutzeit und Ehefrau Sandra, die als Kunstlehrerin am Gymnasium Ernestinum arbeitet Sie haben an der großen Stirnseite des Laurentiushauses drei große Leinwände mit Engelflügeln installiert – extra für lange und kürzere Menschen und vor allem für Kinder.

Sandra Gutzeit: „Wir sind begeistert, wie gerne die Familien unsere Engelflügel ansteuern und uns Bilder schicken, die wir bald veröffentlichen wollen.“ Und Sven Gutzeit fügt hinzu: „Vielleicht löst unser Projekt ja auch ein Nachdenken darüber aus, was uns die Menschen bedeuten und wie wunderbar es ist, mit Freundschaft und Liebe gesegnet zu sein. Auch das könnte eine österliche Erfahrung sein.“ In wenigen Tagen sollen die gesammelten Bild auf einem großen Banner am freistehenden Kirchturm der Laurentius zu bestaunen sein.