CELLE. Sechzehn Männer und Frauen kamen am 16. und 17. Juni zusammen, um in Celle-Vorwerk die Trampolin G-(Grund) Scheinausbildung zu bestreiten. Zwei von ihnen erwarben den Einsteigerschein. Der Lehrgang wurde ausgerichtet vom NTB Turnkreis Celle in der Turnhalle der Grundschule Vorwerk.

In 17 Lerneinheiten in Theorie und Praxis wurde den Teilnehmern von Referentin Bärbel Bremer und ihrer Helferin Franziska Cammann, der Umgang mit dem großen Trampolin vermittelt. Neben Rücken- und Bauchlandung, sowie deren Kombinationen, wurden auch Salto vorwärts und rückwärts behandelt. Helfen und Sichern war hier der Schwerpunkt.

Darüber hinaus wurden in diesem zweitägigen Lehrgang folgende Inhalte behandelt: Auf- und Abbau, Sicherheitsbestimmungen, Rechtsgrundlagen, Zweckgymnastik. Außerdem konnten die Teilnehmer am zweimal Tag einmal selbst erleben, wie es ist, an der Mattenbahn mit Spannkraftübungen gefordert zu werden. Durchgeführt wurde diese schweißtreibene Einheit von Jenny Düpre und ihren Schützlingen. Am Großgerät ging es dann weiter mit dem Stromtraining, das immer sehr großen Anklang findet. Gute Resonanz fand auch die Anwendung der Deckenlonge und das Thema Wettkampfbestimmungen, denn es wurde gleich einmal praktisch umgesetzt. Somit sind die Teilnehmer nun in der Lage, kleine Wettkämpfe auf Vereins- oder Kreisebene durchzuführen. Die Anwendung des Doppelminitrampolins rundete den Lehrgang ab. Der NTB-Turnkreis Celle gratuliert den erfolgreichen Teilnehmern.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.