CELLE. Bei traumhaftem Sommerwetter fand am Wochenende der 2. Allercup der C-Mannschaften  auf der heimischen Anlage in Celle statt. Zu Gast waren für die Mädchen die Mannschaften Bemerode, Harvestehude und Alster. Die Celler Knaben spielten gegen die Mannschaften  Marienthal, Heimfeld, Berliner HC und Mühlheim.

An beiden Tagen wurde nach Geschlechtern getrennt gespielt, nach dem Motto „Jeder gegen Jeden“. Lediglich am Sonntag stellte Celle eine Mixmannschaft, um die Lücken für ein fehlendes Team zu füllen. Alle Mannschaften zeigten tolle und faire Leistungen. So wurde während des Spiels hart gegeneinander gekämpft und nach dem Spiel wertschätzend abgeklatscht. Am Spielfeldrand wurden dann die Gegner von eben angefeuert und zum Schluss auch mal eine Portion Pommes geteilt.

Jedoch sollte auch eine Belohnung der Leistungen in Form einer Platzierung nicht fehlen. Bei den Mädchen gab es folgende Platzierung: 1. Harvestehude, 2. MTV Eintracht Celle, 3. Alster, 4. Bemerode. Für die Knaben endetet das Turnier mit folgender Platzierung: 1. Mühlheim, 2. Berliner HC, 3.  Marienthal, 4. MTV Eintracht Celle, 5. Heimfeld. Mit einem „Das war toll hier, wir kommen gerne wieder!“ , verabschiedeten sich die Gäste. Ausgestattet mit einer Medaille und Urkunde endete das Turnier am Sonntag mit erschöpften aber glücklichen Kindern.



Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.