GÖTTINGEN/CELLE. Auf zum letzten Spieltag der Feldsaison hieß es am Sonntag bei den D-Knaben des MTV Eintracht Celle. Gespielt wurde bei herbstlichem Regenwetter in Göttingen. Weitere Gegner waren der Braunschweiger THC und Engensen.

Aufgrund erkrankter Mitspieler konnten die Celler Knaben dieses Mal nur mit einem Auswechselspieler antreten. Beim ersten Spiel gegen Engensen überzeugten die Celler mit guten Spielzügen und gewannen somit klar mit 5:1. Im zweiten Spiel mussten sie gegen eine zu Beginn starke Mannschaft aus Göttingen antreten, die zunächst auch in Führung ging. Doch die Jungs ließen sich nicht irritieren. Schnell erkannten sie die Schwächen der Gegner und konnten auch hier mit 4:1 das Spiel für sich entscheiden.

Der letzte Gegner war ein starker BTHC. Trotz guter Leistung konnten die Celler Knaben der starken Braunschweiger Mannschaft nicht viel entgegensetzen. Sie verloren mit 10:0.  Letztendlich konnten sich die Celler über einen zweiten Platz freuen. Auch Trainerin Tabea Lauenstein war sehr zufrieden mit der Leistung der MTV Eintracht Celle-Knaben zum Ende der Feldsaison. Nach den Herbstferien geht es in die Halle. Die D-Knaben freuen sich weiterhin über Unterstützung in ihrem Team.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.