CELLE. Am Wochenende startete die 2. Mannschaft der Hockey B Mädchen in die Hallensaison. Im ersten Spiel trafen die Celler Mädchen auf die Mädchen vom Braunschweiger THC. Von Beginn an bestimmten die Cellerinnen das Spiel und setzten die Braunschweigerinnen zunehmend unter Druck. Durch schnelle Ballwechsel und gutes Zusammenspiel konnten die Mädchen vom MTV Eintracht Celle schnell 1:0 in Führung gehen. Leider gelang es ihnen nicht, die Führung weiter auszubauen und so blieb es beim 1:0 Endstand.

Im zweiten Spiel gegen die Mädchen vom HC Hannover begannen die Cellerinnen konzentriert und versuchten auch hier, das Spiel zu bestimmen. Die Hannoveranerinnen hielten dagegen. Zahlreiche Chancen auf Celler Seite konnten nicht genutzt werden und auch die Mädchen vom HC Hannover konnten ihre Chancen nicht erfolgreich nutzen. So trennten sich die beiden Mannschaften am Ende torlos mit 0:0.