LÜNEBURG/CELLE. Bevor am kommenden Wochenende für die zweite Mannschaft der Hockeymädchen des Jahrgangs 2006/2007 die Punktspielsaison startet, reisten sie nochmal zur Vorbereitung am Sonntag nach Lüneburg. Bei einem Tagesturnier trafe die Mannschaft vom MTV Eintracht Celle auf vier Hockeymannschaften aus Hamburg und den Gastgeber, Hockeyclub Lüneburg.

Die Celler Mädchen starteten zunächst etwas verhalten, steigerten sich aber von Spiel zu Spiel. Gegen den Gastgeber Lüneburg hatten sie jedoch keine Chance. Trotzdem schafften die Cellerinnen es, um Platz drei zu spielen. Durch Nervosität und kleinere Fehler in den Spielzügen sowie einen schnell agierenden Gegner verloren sie am Ende knapp. Über den guten vierten Platz freuten sie sich trotzdem gemeinsam mit ihrer Trainerin Nele Dieckmann und den mitgereisten Eltern.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.